Frauen-Gedenk-Labyrinth

Gedenk-Labyrinth Im Juni 2000 feierten Frauen in der Alten Oper in Frankfurt zum Auftakt des neuen Jahrtausend, das Jahrtausend der Frauen, das FEST DER 2000 FRAUEN. 1000 Frauen der Gegenwart ehren 1000 Frauen der Vergangenheit. In diesem Rahmen wurde das Kunstwerk FRAUEN-GEDENK-LABYRINTH nach einer Idee von Dagmar von Garnier - Frankfurt - und in Ausführung von Agnes Barmettler - Zürich - in die Welt gebracht.

Auf der zukünftigen Labyrinth-Reise durch Europa kommen immer wieder neue/alte Frauen hinzu, die auf diese Weise geehrt und ins Gedächtnis gerufen werden.

In diesem Sinne wurde auch die tatkräftige Frau aus Reichelsheim, Helene Göttmann, von Barbara Linnenbrügger mit einer Gedenksteinsetzung im Frauengedenklabyrinth am 14. September 2002 geehrt.

Steinlegung

Gedenksteinlegung von Barbara Linnenbrügger

Stein

Gedenkstein Helene Göttmann 1848 ? 1912 DIE TATKRÄFTIGE